Sandmann auf Deutsch - Raffaella Vaccari

Vai ai contenuti

Menu principale:

critica
 

LITURGIE

Ich denke das die ganze kreative und ethischen Welt von Raffaella Vaccari unter die Kategorie der "liturgischen" beschriftet werden kann, ob sie in ein Bild, ein Video oder eine Leistung (das sind die Formen, die am liebsten) Gestalt annimmt.
Der Ritus, dass jeder Liturgie zwangsläufig baut, baut und feiert es ihren Weg, alle ihre eigene, in ihre Welt auszudrücken. Aber was ist diese Welt? Da in der Kunst, gibt es Welt oder gibt es nichts da?! Und da lehnt Raffaella die zeitgemäße und pathologische Form der leer und nutzlos Ausdruck des Ichs, in der leider die Mehrheit ihrer Zeitgenossen gilt, ohne auch nur die leiseste Bewusstsein!?
Ich denke das für Raffaella die Liturgie, nach allem, nichts anderes als ein Versuch sei, das Geheimnis der Sprache selbst zu untersuchen, des Lebens und des relationales Universums mit feinem Geheimnis, um ihre große und oft ungelöste Liebe zur Kunst zu bezeugen.

Sandmann
November 2010



 
 
 
 
Torna ai contenuti | Torna al menu